Gullsby Handpapermill!


Die Gullsby Handpapiermühle - Gullsby Handpappersbruk -   liegt in Westvärmland, 20 km östlich von Arvika.
Christer Olsson und Anne-Marie Hedberg stellen hier nach alter Tradition Papier her.


Die Geschichte

Die Handpapiermühle „Gullsby Pappersbruk“, welche im Jahr 1804 erbaut wurde, war die erste in Värmland, die ein eigenes Wasserzeichen verliehen bekam, das für Qualität bürgte. Im Jahr 1884 wurde die Handpapiermühle durch einen Brand völlig zerstört; die heutige ist eine Rekonstruktion, allerdings in kleinerem Format.


Die Öffnungszeiten

Die Handpapiermühle ist ein Teil der Handwerksmesse und des einmal jährlich statt findenden Handwerkerfestes „Gammelvala“. Während des einwöchigen Festes arbeitet die Papiermühle mit voller Produktion. Bei Interesse besteht allerdings auch für den Rest des Jahres die Möglichkeit, die Papiermühle zu besuchen. Auf speziellen Wunsch wird das Herstellen von Papier gezeigt und es kann selbst Papier angefertigt werden.


Die Produktion

Zermahlene Leinen- und Baumwollflicken werden in der Handpapiermühle zu hochwertigem Schreib-, Aquarell- und Kalligraphiepapier verarbeitet. Gäste- und Tagebücher werden in der eigenen Buchbinderei nach individuellen Wünschen angefertigt – auf Wunsch sogar mit Einbänden in Elchleder!

Mit Hilfe einer alten Druckpresse können auf unserem exklusiven Papier Visitenkarten gedruckt werden, selbstverständlich mit dem unverwechselbaren Wasserzeichen der „Gullsby Papersbruk“. Auch individuelle Logos sind natürlich möglich!


Kontakt

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, können Sie uns unter folgender Adresse erreichen:

Gullsby Handpappersbruk
Gullsby, Älvbacken
671 94 Brunskog
Schweden
Tel +46 (0)570-521 51
Fax +46 (0)570-523 09
E-Mail: info@gullsby.com

Aktualisiert 2002-12-11